Neue Energie-Effizienzklasse / Energiesparlabel für Kühlschränke

Seit dem 20.12.2010 hat die EU ein neues Energiesparlabel für die Auszeichnung von Kühl- und Gefrierschränken eingeführt. Wie beim bisherigen Energiesparlabel kann die sogenannte Energie-Effizienzklasse der Geräte in verschiedenen Kategorien […]

Seit dem 20.12.2010 hat die EU ein neues Energiesparlabel für die Auszeichnung von Kühl- und Gefrierschränken eingeführt.

Wie beim bisherigen Energiesparlabel kann die sogenannte Energie-Effizienzklasse der Geräte in verschiedenen Kategorien erfolgen.

Links stehen dabei nicht mehr die Energie-Effizienzklassen A bis G, sondern A+++ bis D. Geräte in den drei bisher schlechtesten Klassen E bis G können daher auch nicht mehr verkauft werden.

Interessant sind allerdings nur die Klassen A+++ und A++. Im Folgenden gibt es einen kleinen Vergleich des Stromverbrauchs zwischen den Klassen A bis A+++. Annahme: Ein Kühlschrank der Energie-Effizienzklasse A verbraucht 300 kWh/Jahr.

A = 300 kWh/Jahr.
A+ = 240 kWh/Jahr. Einsparung 20%.
A++ = 180 kWh/Jahr. Einsparung 40%.
A+++ = 120 kWh/Jahr. Einsparung 60%.

Im Folgenden werden die Label-Punkte für die Etikettierung eines Kühlschranks nach dem neuen EU-Label kurz beschrieben.

Label Energie-Effizienzklasse Kühlschrank nach neuem EU-Label

« Das kleine Bild kann durch einen Klick auf das Bild vergrößert werden.

[1] Energie-Effizienzklasse des Produkts. Von oben nach unten wird diese immer schlechter, d.h. das Produkt verbraucht mehr Strom.

Auf der rechten Seite befindet sich an der entsprechenden Stelle auch noch ein Pfeil mit dem Buchstaben "A+++ oder A++,…".

Seit dem 20.12.2010 gibt es in der besten Stufe "A" noch eine dritte Stufe A+++.

Geräte der Energie-Effizienzklasse…

A+++ verbrauchen ca. 60% weniger Energie/Strom
A++ verbrauchen ca. 40% weniger Energie/Strom
A+ verbrauchen ca. 20% weniger Energie/Strom

als Geräte der Energie-Effizienzklasse A.

[2] Neben der visuellen Stromverbrauchs-Darstellung folgt jetzt noch eine genaue Angabe des Stromverbrauchs in kWh/Jahr.

Dieser Stromverbrauch wurde auf Basis einer EU-Normprüfung ermittelt und der tatsächliche kann durch Gerätenutzung und Standort davon abweichen.

[3] Angabe des Kühlschrank-Nutzinhalts in Litern. Hier seht nur der Nutzinhalt des Kühlschranks ohne mögliche Gefriereinheit, welche das Modell zusätzlich noch besitzen kann.

[4] Angabe des Nutzinhalts der Gefriereinheit in Litern. Hier seht nur der Nutzinhalt einer möglichen Gefriereinheit ohne die des Kühlschranks.

[5] Geräuschemissionen: Geräuschentwicklung/Lautstärke des Kühlschranks.

Aktuell gibt es bei der neuen Kennzeichnung noch einen kleinen Haken, denn sie ist noch nicht gesetzlich verpflichtend, d.h. sie tritt bindend erst ab 30. November 2011 in Kraft. Auch dann gilt wie immer noch eine Ausnahme und zwar in der Werbung. In der Werbung (Print, Fernsehen,…) ist die Kennzeichnung erst ab 30. März 2012 bindend.

Hinweis zu der Einstufung von Gefriergut-Lagerfächern oder Gefriereinheiten.

*-Sterne-Fach: Gefriergut-Lagerfach, in dem die Temperatur –6 °C nicht überschreitet
**-Sterne-Fach: Gefriergut-Lagerfach, in dem die Temperatur –12 °C nicht überschreitet
***-Sterne-Fach: Gefriergut-Lagerfach, in dem die Temperatur –18 °C nicht überschreitet

About admin