Hamea – Hamburger EnergieAgentur

Hamburg hat sich ehrgeizige Klimaziele gesetzt. Bis 2020 soll der CO2-Ausstoß um 40% und bis 2050 sogar um 80% sinken. Da laut Aussage der Stadt aktuell rund 25% der CO2-Emissionen...

Hamburg hat sich ehrgeizige Klimaziele gesetzt. Bis 2020 soll der CO2-Ausstoß um 40% und bis 2050 sogar um 80% sinken.

Da laut Aussage der Stadt aktuell rund 25% der CO2-Emissionen auf die Privathaushalte entfallen, hat die Stadt am 12.03.2010 die Hamea – Hamburger EnergieAgentur ins Leben gerufen.

Aufgabe der Hamea ist es Energiefresser in den Privathaushalten zu identifizieren und durch konkrete Maßnahmen und Verhaltensänderungen messbare Energie-Einspareffekte zu erzielen.

Die genauen Aufgaben umfassen dabei…

Beratung: Beratungsangebote im Bereich Energiesparen im Haushalt.

Kampagnen: Privathaushalte zum Mitmachen beim Erreichen der Klimaziele der Stadt Hamburg zu animieren.

Öffentlichkeitsarbeit: Die Klimaschutzziele der Stadt Hamburg in praktische Energiesparmöglichkeiten umsetzen. Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Energie schaffen.

Veranstaltungen: Schaffen von Veranstaltungsformaten, bei denen das Energiesparwissen im Zentrum steht.

Information und Mitmachen: Aufbau einer interaktiven Internetseite mit umfassenden Informationen zu Energiesparthemen, Fördermöglichkeiten und Projekten.

Kontaktmöglichkeiten

Telefon: 040-24832-250

Montags bis Mittwochs von 10 bis 18 Uhr
Donnerstags von 10 bis 20 Uhr
Freitags in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.

E-Mail: klima@vzhh.de

Internet: Hamea – Hamburger EnergieAgentur

Hotline und E-Mail sind kostenlos. Beides wird zusammen mit er Verbraucherzentrale Hamburg betrieben.

Zum Start der Hamea gibt es für die ersten 500 Haus- oder Wohnungseigentümer, die eine Energieberatung vor Ort, also im eigenen Hause, haben wollen, eine Einführungsaktion. Die ersten 500 Haus- oder Wohnungseigentümer sparen nämlich die Pauschale von 50,- EUR für die ca. 2 Std. Beratung.

About admin