Energiesparberatung bei den Verbraucherzentralen

Bis zum 31.12.09 fördert der Bund neben der Inanspruchnahme einer Energiesparberatung vor Ort, auch die Energiesparberatung bei den Verbraucherzentralen. Während es bei der Vor-Ort-Beratung einen Zuschuss gibt, übernimmt der Bund […]

Bis zum 31.12.09 fördert der Bund neben der Inanspruchnahme einer Energiesparberatung vor Ort, auch die Energiesparberatung bei den Verbraucherzentralen.

Während es bei der Vor-Ort-Beratung einen Zuschuss gibt, übernimmt der Bund bei der Energiesparberatung bei den Verbraucherzentralen fast die gesamten Kosten. Die Selbstbeteiligung beträgt hier gerade einmal 5,- EUR!

Wie lange läuft diese Förderung?

Die Förderung läuft bis zum 31.12.09

Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?

Alle Privatleute, die entweder Eigentum in Form einer Wohnung oder eines Hauses besitzen oder Mieter eines solchen Objekts.

Wie erhält man einen Termin?

Über die Seite der Verbraucherzentralen (siehe Link am Ende des Berichts) kann eine Verbraucherzentrale in der Nähe herausgesucht werden.

Mit dieser wird telefonisch ein Termin vereinbart. Alle Telefonnummern befinden sich auf der Internetseite der Verbraucherzentralen.

Gesprächsinhalt und -dauer

Das Gespräch dauert ca. eine halbe Stunde und es werden Inhalte aus den folgenden 4 Themengebieten behandelt:

  • Baulicher Wärmeschutz
  • Haustechnik
  • Regenerative Energien
  • Stromsparen

Was sollte zum Gespräch mitgebracht werden?

Alle Information die weiterhelfen können die aktuelle Lage der Wohnung/des Hauses einzuschätzen.

Hierzu zählen zum Beispiel Grundrisse vom Haus oder Informationen über verwendete Materialien, Dämmung oder Heizung.

Was passiert, wenn Fragen bei der Verbraucherzentrale nicht abschließend geklärt werden können?

Wer die 5,- EUR-Beratung in Anspruch genommen hat, der erwirbt somit auch das Recht auf ein "Fallmanagement vor Ort (FMvO)".

In diesem Fallmanagement wird ein Fall, zum Beispiel die Heizungsanlage, begutachtet und mögliche Verbesserungen aufgezeigt.

Die FMvO gilt allerdings nur für einen Fall und ersetzt nicht die gesamte Begutachtung eines Hauses!

Die Kosten für die FMvO betragen ca. 45,- EUR.

Was ist, wenn ich eine komplette Vor-Ort-Beratung möchte?

Hier kann über die Verbraucherzentrale ein Bauberater beauftragt werden.

Die Kosten für den Bauberater betragen ca. 86,- EUR pro Stunde zzgl. Fahrgeld.

Die Bauberatung vor Ort durch den Bauberater fällt allerdings unter die Förderung durch die BAFA. Siehe Artikel: Der Bund fördert die Energiesparberatung vor Ort.

Link: » Zur Internetseite der Verbraucherzentralen.

About admin