Energie sparen bei Funkrauchmeldern

Auf die Sinnhaftigkeit bei der Verwendung von Rauchmeldern bzw. Funkrauchmeldern muss hier nicht weiter eingegangen werden, da diese einwandfrei bewiesen ist. Eine kleine Statistik zur Brandstatistik gibt es hier.

Davon ab sind Rauchmelder je nach Bundesland schon seit 2005  Pflicht. Die Installation sollte dabei vor allem in Schlafräumen und Fluren erfolgen.

Aber wie steht es bei der ganzen Nützlichkeit um den Energiehunger der Funkrauchmelder?

Auf die Sinnhaftigkeit bei der Verwendung von Rauchmeldern bzw. Funkrauchmeldern muss hier nicht weiter eingegangen werden, da diese einwandfrei bewiesen ist. Eine kleine Statistik zur Brandstatistik gibt es hier.

Davon ab sind Rauchmelder je nach Bundesland schon seit 2005 Pflicht. Die Installation sollte dabei vor allem in Schlafräumen und Fluren erfolgen.

Aber wie steht es bei der ganzen Nützlichkeit um den Energiehunger der Funkrauchmelder?

In der Regel erfolgt die Stromversorgung über einen 9-Volt-Akku-Block, der dem Rauchmelder auch schon beiliegt. Bei der Lebensdauer gibt es allerdings große Unterschiede. Laut den Produktangaben kann die Lebensdauer der Batterie schon nach einem Jahr zu Ende sein oder erst nach 10 Jahren.

Damit die Spannung der Batterie nicht regelmäßig selbst kontrolliert werden muss, sollte auf eine integrierte Batteriewechselanzeige bei schwächer werdender Batterie geachtet werden. In der Regel ist diese akustisch und optisch.

Da es in der Lebensdauer sehr große Unterschiede gibt, sollte vor dem Kauf der Rauchmelder diese mit in die Kostenberechnung einfließen. Eine Batterie in 10 Jahre kostet halt nur 10% so viel, wie bei einem Rauchmelder, der jedes Jahr eine neue Batterie braucht und somit in 10 Jahren 10 Batterien verbraucht.

Bei geschätzten 3,00 EUR pro Batterie würden somit Mehrkosten von bis zu 27,00 EUR in 10 Jahren anfallen. Hinzu kommt noch der Mehrverbrauch an Ressourcen (z.B. Nickel, Kadmium,…), also ein Schaden an der Umwelt bzw. eine unnötiger Verbrauch von Ressourcen.

Funkrauchmelder sind somit keine Energieverschwender, vor allem wenn Rauchmelder mit einer langen Lebensdauer gewählt werden. Somit gibt es hier Sicherheit für sehr geringe Energiekosten!

Eine zwar alte (Jahr 2002), aber dafür kostenlos und öffentlich zugängliche Übersicht von Stiftung Warentest zum Test: Rauchmelder finden Sie hier.

About admin